Spätwinter 2019/2020: Erste Luftaufnahmen der Litzelstetter Pfahlbau-Fundstätten

Nachdem wir die Litzelstetter Pfahlbau-Fundstätten bereits mit einer Wanderung auf dem Bodensee-Rad-/Wanderweg von Land aus erkundet und mit der Lädinen-Schifffahrt vom Wasser aus betrachtet haben, wollen wir die Areale aus der Luft gesehen präsentieren.. --> mehr

Bei Niedrigwasser im ausgehenden Winter 2019/2020 erwarteten wir, dass die Pfahlbau-Fundstätten von Litzelstetten aus der Luft zumindest für Fachleute gut erkennbar sein müssten. Die IG Pfahlbau-Welterbe hatte deshalb geplant, Luftaufnahmen zu initiieren und die Videos später zum Tag des Offenen Denkmals* am 13.09.2020 in einer Veranstaltung fachkundig präsentieren zu lassen. Die öffentliche Publikumsveranstaltung im September 2020 wird den Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus zum Opfer fallen.

Die Luftaufnahmen von der Welterbe-Fundstätte Litzelstetten-Krähenhorn und den weiteren Litzelstetter Pfahlbau-Fundstätten sind jedoch gemacht worden und die Ergebnisse sind sehr vielversprechend. Jetzt werden Überlegungen angestellt, wie man eventuell den Tag des Offenen Denkmals* für Litzelstetten virtuell gestalten kann.

* Der Begriff "Tag des Offenen Denkmals" ist eine eingetragene und geschützte Bezeichnung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz.